Jürgen Vahle - Energetisches Coaching

Energetisches Coaching

Was ist das?
Energetisches Coaching (EC) ist eine Kurzzeit-Methode, die bewährte, unterschiedliche Methoden des Coaching auf eine sehr effektive Weise miteinander verbindet.
Wasser 
Ein erstaunliches und hoch wirksames Verfahren.
 
EC wird von Führungskräften, Managern, Kreativen und Sportlern derzeit schon genutzt. Es werden gleichzeitig gezielt die Eigenkräfte des Menschen gefördert und es lassen sich belastende Erinnerungen, Emotionen und deren körperliche Auswirkungen verarbeiten, auflösen und ins Positive wandeln.
 
Welche Wirkursachen hinter der Methode des energetischen Coaching stecken, ist noch nicht eindeutig geklärt.
Es beruht einerseits auf der Annahme, dass der menschliche Körper ein Energiesystem besitzt, das energetische Informationen im Körper verteilt.
Die vor mehr als 5000 Jahren von den Chinesen entwickelte Akupunktur beruht auf eben dieser Annahme. Die als "Chi" benannte Lebenskraft wird über Energiebahnen (Meridiane) im Körper verteilt.
Im EC werden keine Nadeln eingesetzt. Stattdessen wird mit der Technik der Klopfakupressur gearbeitet. Verschiedene Akupunkturpunkte werden auf Anleitung während der Arbeit an einem konkreten Thema vom Coachee selbst leicht beklopft.Meridiane
 
Negative (belastende und hemmende) Gedanken entstehen nach der wissenschaftlichen Theorie durch Störungen an bestimmten Energiepunkten.
Andererseits führen hormonelle, physiologische, neurologische, chemische und kognitive Prozesse dazu, dass eine negative Emotion erlebt wird.
Neueste Ansätze wie die Prozess- und Embodiment-fokussierte Psychologie (PEP) betonen deutlich stärker diese neurobiologischen und neurohumoralen Wirkzusammenhänge. Die Einflüsse der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM) werden dort bewusst zurückgedrängt. Das beklopfen bestimmter Körperstellen bei gleichzeitiger Einstimmung auf einen emotionalen Zustand wird als geschickte Stimulation des limbischen Gehirns gedeutet.
 
Die moderne Hirnforschung hat durch bildgebende Verfahren nachgewiesen, dass sich durch die Klopftechnik eine Veränderung vollzieht.Gehirnaktivität
Die neuronale Plastizität - also die Möglichkeit, dass sich Nervenzellen des Gehirns innerhalb kürzester Zeit neu organisieren und vernetzen - ermöglicht diese Veränderungen.
Negative Emotionen, die an einen bestimmten Gedanken geknüpft sind, verändern sich und werden von der eigentlichen Sache entkoppelt - ohne negative Nebenwirkungen!
Sie sind wieder in der Lage, Zugang zu Ihren Kompetenzen zu bekommen und Ihre Möglichkeiten optimal auszuschöpfen - befreit von hemmenden Emotionen (Enttäuschung, Wut, Trauer, Neid, Scham, ...) und deren körperlichen Auswirkungen.
 
"Der Ärger wird nicht verschwinden, solange wir die Verstimmung in unserem Kopf hegen und pflegen." (buddhistisches Zitat)
 
 
 Themen des energetischen Coachings

Die Technik selbst ist durch unterschiedliche Vertreter unter diversen Namen verbreitet.
Hier werden nur die wichtigsten Vertreter genannt:
TFT (Thought Field Therapy) Roger J. Callahan
EFT (Emotional Freedom Tecnique) Gary Craig
EDxTM (Energy Diagnostic & Treatment Method) Fred Gallo